Es ist angerichtet …

Bei dem schönen Wetter frühstücken wir natürlich draußen. Gut, Julian nimmt um 10 Uhr schon das 2. Frühstück – nachdem diese um 6 Uhr noch nicht mit frühstücken wollte – diesmal im Kreise seiner Familie.
Der feine, kleine Herr beliebt heute ein halbes Brötchen mit Käse zu speisen und dazu einen Becher selbstgemachte Bananenmilch sowie etwas Tee zu trinken.
Bei Julian sieht die gedeckte Tafel dann so aus:


Hier ersetzt die Spritze das Besteck – mit dieser sondieren wir ihm die Nahrung dann in den kleinen Schlauch, der in seiner Bauchdecke verschwindet und direkt im Magen endet. Für den Geschmack bekommt er immer ein bisschen davon auf die Zunge.
Das Brötchen ist geringfügig in dessen Konsistenz verändert worden. Unser Standmixer (mit 1,6 PS!) leistet hier immer ganze Arbeit.
Die Bananenmilch ist – normale Bananenmilch.
Für den Tee verwenden wir Glasflaschen – sonst auch nichts besonderes.
Und im Hintergrund ist die Nelkengespickte Zitrone. Zur Wespenabwehr – nicht zum Verzehr.

Bon Appétit!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s